Linnich

Spaziergang in und um Linnich, fotografiert vonToni Temburg Promenade Kirche kath Kirche St. Martinus Kath. Kirche St. Martinus 1961_Pfarrhaus 1961_Kirche Ostpromenade Springbrunnen PKL 60er Magna Carta Almunat_ Alumnat 1964 kath.

Read More »

Kneipen in Linnich

Die Alten erzählen, einst gab es in Linnich 42 Gaststätten, damals hießen die Lokale noch Wirtschaften. An über zwanzig kann ich mich noch erinnern, das war Anfang der 1960er-Jahre. Man

Read More »

Lesezimmer seit 2012

Lesezimmer seit 2012 Claire Keegan „Reichlich spät“ 2024 Stadtgarten Nikos Kazantzakis „Alexis Sorbas“ 2024 Café Central Terézia Mora „Muna oder Die Hälfte des Lebens“ 2023 Café Central John Burnside „So

Read More »

Toni Temburg Rennsport

Als im Formel-1-Fahrerlager noch die Wäsche auf der Leine hing. Rennsportfotos von Toni Temburg Wohl jeder, der mit dem Linnicher Vereinswesen vertraut war, hatte irgendwann einmal mit Toni Temburg zutun,

Read More »

Middlemarch

George Eliot, eigentlich Mary Anne Evans, wurde am 22. November 1819 in der Grafschaft Warwickshire geboren und starb am 22. Dezember 1880 in London. Middlermarch ist ihr bekanntester Roman. Das

Read More »

Klassenbeste

Klassenbeste Weihnachten 1999 verschenkte ich die ersten selbstgebrannten CDs. Zuvor, seit Anfang der 70er, waren es Cassetten, die guten Mixtapes. Davon sind mir leider nur noch wenige geblieben. Schließlich waren

Read More »

müssen mit auf die Insel

Beatles – Please Please Me (ohne diese Platte wäre alles danach anders verlaufen) Beatles – St. Pepper Nirvana – Smell Like Teen Spirit Prefab Sprout – Steve Mc. Queen Santana

Read More »

Rückkehr nach Reims

Der klassische Arbeiter ist so gut wie verschwunden. Die SPD als Volkspartei existiert nicht mehr. Didier Eribon widmet sich in seinem Buch „Rükkehr nach Reims“ der Frage, warum große Teile

Read More »

Die Scham

Bild: www.das-waren-noch-zeiten.de Die Scham „Scham ist das beharrliche Gefühl der eigenen Unwürdigkeit. Annie Ernaux seziert es an sich selbst, indem sie zurückblickt, auf eine eigentlich unfassbare Episode ihrer Kindheit und

Read More »

Kniefall in Warschau

Dieser Kniefall hat die Welt zu einem menschlicheren Ort gemacht, zumindest ein wenig. Vor 50 Jahren, am 7. Dezember 1970, legte Willy Brandt einen Kranz am Mahnmal für den Aufstand

Read More »

Péter Nádas

Iris Radisch über Péter Nádas © by Barna Burger, Rowohlt-Verlag         ***Es war Péter Nádas der mir aus der Seele gesprochen hat, als er in einem seiner

Read More »

Homeland Elegien

»Ich glaube, er wollte wissen, wo die Grenze war. In Amerika konnte man alles haben, oder? Sogar die Präsidentschaft? Wenn ein Idiot wie Trump es schaffen konnte, müsste man selbst

Read More »

The American Way of Life!

Max Frisch – The american way of life Max Frisch war viele Male in Amerika, über seine Reisen ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten hat er immer wieder geschrieben, in seinen

Read More »

Corona-Lesezimmer

Begonnen hat es 2012, zu fünft lesen wir gemeinsam Bücher. Einmal im Monat ein Treffen im Café um über das Gelesene zu sprechen. Mit jedem neuen Buch wechselten wir die

Read More »

aufgeFRISCHt

Frischs berühmte Fragebogen entstammen dem Tagebuch 1966-1971, und jeder dieser zehn Fragebogen kreist ein Thema ein: Es geht um Ehe, Frauen, Humor, Geld, Freundschaft, Vatersein, Heimat, Eigentum und nichts weniger als

Read More »

LEVIATHAN

1651 veröffentlichte Thomas Hobbes sein Buch Leviathan. Dort findet sich unter anderem ein Absatz indem Hobbes eine Analyse der Anreize zur Gewalt beschreibt. Wüsste man es nicht besser, man könnte

Read More »

Circle of Life

19 Jahre war mein Onkel als er 1945 in englische Kriegsgefangenschaft nach Northumbria kam. Dort entwickelte er seine tiefe Sympathie für England und die Menschen. Bis heute, er ist jetzt

Read More »

Der Fotograf Keith Pattinson

1984 hat der britische Fotograf Keith Pattinson sechs Monate lang den Streik der Bergarbeiter im nordenglischen Durham begleitet und dokumentiert. Der Miners’ Strike dauert von 1984 bis 1985 und endete

Read More »

Zeit der Unschuld

Er besaß viel Feingefühl vor allem aber eine Leichtigkeit und ein Selbstbewusstsein, wie sie nur derjenige hatte, der das Schicksal nicht als Herrn, sondern als seinesgleichen ansah. »das ist es:

Read More »

dieses Mädchen

dieses Mädchen ist unnahbar, dieses Mädchen bin ich, mit einem anderen Gesicht, mit einem anderen Namen und mit anderen Haaren…

Read More »

boys are simple

Als „Country Life“ von Roxy Music 1974 erschien, sorgte das Plattencover für einen Skandal. In einigen Ländern durfte das Album nicht im Originalcover in die Verkaufsregale gestellt werden. Schelte gab’s

Read More »

Ulrich Tillmann

Als Sohn eines „Kirchenmusikers“ war er einer der ersten „Beatmusiker“ in Linnich, charismatischer Sänger und Gitarrist der Band Sad Six, damals, Anfang der 70er, eine lokale Größe. Anschließend begann dann

Read More »

yolo

YOLO all the beautiful freaks Familie, Freundinnen, Freunde und deren Kinder. „You only live once“

Read More »

WM 2014 im Underground

Jaaaa, es war eine phänomenale WM, solange ich denken kann werde ich mich daran erinnern. So wie 1966, damals noch in schwarz weiß. Wir hatten noch keinen Fernseher, alle Übertragungen

Read More »

Kanzlerbungalow

weil ich ja nicht mehr ganz Herr meiner Sinne war, hier noch mal zum mitsingen… wir haben doch nur jetzt und daraus wird hier ist hier, ist wo wir sind

Read More »

ich wein‘ einen Fluß

Gestern Abend, ich war mit drei Freunden auf dem Weg zum Bismarck-Saal und erwähnt den Namen Gisbert zu Knyphausen. Die Freunde amüsierten sich über den seltsamen Namen. Sie hatten ihn

Read More »

der Dom, der Mond und Phoenix

In dieser Nacht wird dich Phoenix in den Schlaf wiegen. Auch wenn jedes ihrer Lieder dich jetzt wacher werden lässt, dir einflüstert: Steh auf. Geh raus. Lauf lauf lauf. Ins

Read More »